Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

...Beläge, Hölzer, Kleber und mehr...

Moderator: Conny


Themenstarter
hs
Bezirksliga-Spieler
Beiträge: 119
Registriert: 30.05.2008, 10:16

Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von hs » 28.01.2018, 14:14

Hallo Leute,

habt ihr euch in eurem Verein Gedanken gemacht, wann ihr auf den Plastikball umstellt? Werdet ihr den Zelluloid-Ball solange wie möglich einsetzen oder steigt ihr schon 2018/19 um?

Diese Vereine spielen bereits mit dem P-Ball: Hutbergen, Uesen, Daverden, Emtinghausen(?). Habe ich einen Verein vergessen?

PS: Vereine, die schon umgestellt haben, müssen aufpassen. Denn einige Plastikbälle verlieren im Sommer 2018 ihre Zulassung. Siehe: 2018 List of ITTF Approved Balls

PPS: Weil sich die Poly-Bälle der verschiedenen Hersteller teils erheblich in ihrem Spielverhalten unterscheiden, wäre es hübsch, wenn sich die kreisverdener Vereine auf ein, zwei Wettkampfball-Modelle verständigen könnten.

Viele Grüße, Heiko
Zuletzt geändert von hs am 28.01.2018, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar

Nils
Websiteteam
Beiträge: 2311
Registriert: 22.02.2006, 18:11
Verein: TSV Holtum
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von Nils » 28.01.2018, 17:29

hs hat geschrieben:
28.01.2018, 14:14
PPS: Weil sich die Poly-Bälle teils erheblich in ihrem Spielverhalten unterscheiden, wäre es hübsch, wenn sich die kreisverdener Vereine auf ein, zwei Wettkampfball-Modelle verständigen könnten.
Finde ich nicht. Wenn ich dann woanders, mit anderen Bällen spielen muss, komme ich gar nicht mehr klar.
LG
Nils



Benutzeravatar

Zickler1966
Administrator
Beiträge: 1313
Registriert: 20.09.2006, 20:21
Verein: TSV Dauelsen
Wohnort: Dauelsen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von Zickler1966 » 28.01.2018, 18:18

Ich finde Heiko's Vorschlag gar nicht so schlecht - wer ab Bezirksliga unterwegs ist (bzw. bei den Damen ab Bezirksklasse), kann für die jeweiligen Teams ja eine andere Marken-Entscheidung treffen (je nachdem, was in der Klasse so gespielt wird). Ist sowieso immer Glückssache, auf welche Bälle man gegen Teams aus anderen Bezirken trifft.
Problem ist natürlich, welche Bälle nimmt man und ist es für einige Vereine nicht doch besser, die günstigsten Plastikbälle zu nehmen, um das Budget zu schonen - also günstig vom Preis-Leistungsverhältnis her - was nützen mir die billigsten Bälle, wenn die schon nach wenigen Schlägen zerschrotet sind.
Es wäre natürlich schön, wenn möglichst alle Plastikbälle das gleiche Niveau, bzw. ähnliche Eigenschaften hätten, wie das bei den Zelluloidbällen auch war aber das dauert sicherlich noch.
Es wäre gut, wenn hier mal jemand Vorschläge machen würde, welche Bälle von den eher günstigen derzeit die haltbarsten/besten sind.

Emtinghausen spielt auch mit Plastikbällen. Otterstedt angeblich jetzt auch? Wir werden wohl nach den Punktspielen ab Mitte April zumindest bei den Herren (ab 2. KK?) und bei den Jugendlichen ab Bezirk mit Plastik anfangen.

Mein Fazit bisher: Spass macht das bislang nicht, letzten Mittwoch bei Uesen3 (Nittaku Plastik...welche auch immer) konnte ich mich davon mal wieder überzeugen, vieles passiert im Spiel zufällig, wie Asse bei kurzen Schnittaufschlägen in die Tischmitte, weil man nicht berechnet, dass die plötzlich stehenbleiben.




Themenstarter
hs
Bezirksliga-Spieler
Beiträge: 119
Registriert: 30.05.2008, 10:16

Re: Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von hs » 28.01.2018, 19:01

Jene Vereine, die weiterhin mit Zelluloid-Bällen (Z-Bällen) spielen wollen, sollten gucken, ob ihre Bälle 2018/19 überhaupt noch zugelassen sind. Siehe die im Eingangsposting verlinkte Materialliste.

Beispielsweise verlieren alle Zelluloid-Bälle von Andro, Donic und Gewo im Sommer ihre Zulassung. Selbst der Nittaku Premium Z-Ball ist nach Ende der gegenwärtigen Rückserie Geschichte.



Benutzeravatar

Zickler1966
Administrator
Beiträge: 1313
Registriert: 20.09.2006, 20:21
Verein: TSV Dauelsen
Wohnort: Dauelsen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von Zickler1966 » 31.01.2018, 11:45

Ich habe gestern bei Ebay mal ein Schnäppchen gemacht und einen 72er Karton Joola Flash 40+ (ohne Naht) für lausige ca. 33,-EUR (incl. Versand) ersteigert - bin gespannt, wie die sich spielen und wie haltbar die sind... - für Materialspieler sollen die nicht so toll sein (haben wir eh nicht so viele), werden in Tests als "Bumm-Bumm-Bälle" bezeichnet.




Themenstarter
hs
Bezirksliga-Spieler
Beiträge: 119
Registriert: 30.05.2008, 10:16

Re: Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von hs » 31.01.2018, 17:03

Zickler1966 hat geschrieben:einen 72er Karton Joola Flash 40+ (ohne Naht) für lausige ca. 33,-EUR (incl. Versand) ersteigert
Ein schönes Schnäppchen, sofern es keine Produktfälschung ist. Hutbergen spielt mit Joola Flash, soweit ich weiß.

Ab 2017 setzen die Plastik-Ball-Produzenten zunehmend auf ein anderes Material. Anfangs waren die Bälle aus CA - nicht allzu weit weg vom Zelluloid-Ball, aber miese Haltbarkeit. Nun bestehen die P-Bälle oft aus ABS - weiter weg vom Zelluloid-Ball, aber dafür bessere Haltbarkeit. Beim Kauf also darauf achten, nicht auf tote Pferde oder gar auf Auslaufmodelle, die im Sommer ihre Zulassung verlieren, zu setzen.



Benutzeravatar

Cord
Administrator
Beiträge: 1295
Registriert: 22.02.2006, 19:55
Verein: SC "Weser" Barme
Wohnort: Dörverden

Re: Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von Cord » 01.02.2018, 23:10

Ein schönes Schnäppchen, sofern es keine Produktfälschung ist. Hutbergen spielt mit Joola Flash, soweit ich weiß.
da hat Heiko recht: es sollen Fälschungen im Umlauf sein.....



Benutzeravatar

Zickler1966
Administrator
Beiträge: 1313
Registriert: 20.09.2006, 20:21
Verein: TSV Dauelsen
Wohnort: Dauelsen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plastikball-Umstellung - Stimmungsbild im Kreis Verden

Beitrag von Zickler1966 » 02.02.2018, 22:13

So, mein Schnäppchen habe ich am 30.01. ersteigert (aus Deutschland, hat schon mehrfach Joola Flash Kartons versteigert hat - nur gute Bewertungen) und heute am 02.02. schon erhalten - Karton und Bälle sehen nicht nach Fälschung aus. Heute im Training von diversen Spielern der 1.+2. Herren benutzt und für gut befunden - sind für meinen Geschmack besser, als die Nittaku, die Uesen nutzt. Bislang kein Ausschuss, keine erkennbaren Dellen und vom Geräusch her nicht so komisch, wie viele andere Plastikbälle. Erster Eindruck: Das könnte eine längere Freundschaft werden...